Leichen- und Bestattungswesengesetz

SeminarNRRE20053
PeriodeFrühjahr/Sommer 2020
KategorieRecht
TitelLeichen- und Bestattungswesengesetz
ZielgruppeAmtsleiter/innen bzw. künftige Amtsleiter/innen, Bürgermeister/innen, Bedienstete von Gemeinden und Bedienstete der Bezirksverwaltungsbehörden, welche mit dieser Rechtsmaterie befasst sind, sowie an alle an diesem Thema Interessierte
Seminarbeschreibung

Mit Inkrafttreten des Burgenländischen Leichen- und Bestattungswesengesetzes 2019 kam es zu einigen Änderungen gegenüber der vorherigen Rechtslage, welche im Rahmen der Vollziehung des Gesetzes zu beachten sind.

In diesem Seminar wird die geltende Rechtslage intensiv erörtert. Zudem werden das Gemeindesanitätsgesetz 1971 und das Burgenländische Gemeindesanitätsgesetz 2013 miteinbezogen, da die Gemeinde- bzw. Kreisärztinnen und -ärzte u.a. auch die Totenbeschau nach dem Burgenländischen Leichen- und Bestattungswesengesetz vorzunehmen haben. Im Anschluss werden die in diesem Zusammenhang in der Praxis häufig auftretenden Rechtsfragen und Rechtsprobleme erörtert. Ebenso werden die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen ihrer Tätigkeit auftretenden Fragestellungen analysiert, beantwortet und diskutiert. Das Seminar bietet weiters einen Rahmen für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Seminarinhalt
  • Rechtliche Grundlagen der Bestattung und Totenbeschau im Burgenland
  • Mindestinhalte einer Friedhofsordnung
  • Thematisierung von Spezialfällen (z.B. internationale Leichenbeförderung, sanitätsbehördliche Obduktion)
  • Erfahrungsaustausch und Praxisbezug
  • Erörterung von Rechtsfragen anhand von Fallbeispielen
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland GmbH
Kosten€ 130,-

Referenten

ReferentMag. Ilse Weingärtner LL.M.

Termine

Termin Start13.05.2020 08:30
Termin Ende13.05.2020 14:00

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.