Das neue burgenländische Heizungsanlagenrecht

SeminarNRRE20038
PeriodeFrühjahr/Sommer 2020
KategorieRecht
TitelDas neue burgenländische Heizungsanlagenrecht
ZielgruppeMitarbeiter/innen der burgenländischen Gemeinden, Magistrate und Bezirkshauptmannschafen, die mit dem Verfahren nach Bgld. HKG oder Fragestellungen befasst sind
Seminarbeschreibung

Das im Juli 2019 in Kraft getretene Heizungs- und Klimaanlagengesetz (Bgld. HKG) sowie die zugehörige Heizungs- und Klimaanlagenverordnung 2019 (Bgld. HK-VO 2019) brachten zusammen einige Neuerungen in den Verfahrensabläufen sowie neue Formulare mit sich.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über das neue Heizungsanlagenrecht und die wesentlichen Neuerungen im Vergleich zur alten Rechtslage. Der Geltungsbereich wird Ihnen ebenso näher gebracht wie die Beteiligten. Zudem lernen Sie die Vollziehungsaufgaben der Behörden kennen. Wie mit den entsprechenden Formularen umzugehen ist, wird Ihnen anhand praktischer Anwendungsfälle veranschaulicht.

Seminarinhalt
  • Systematik der Rechtsmaterie
  • Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
  • Behörden und Beteiligte
  • Aufgaben der Gemeinde
  • Verfahrensfragen
  • Umgang mit Formularen
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland GmbH
Kosten€ 100,-

Referenten

ReferentMag. René Kain

Termine

Termin Start11.03.2020 08:30
Termin Ende11.03.2020 12:30

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.