Lehrgang für BürgermeisterInnen und VizebürgermeisterInnen: Modul 14 - Führen in Krisen und bei Katastrophen

SeminarNRLG20019
PeriodeFrühjahr/Sommer 2020
KategorieLehrgänge
TitelLehrgang für BürgermeisterInnen und VizebürgermeisterInnen: Modul 14 - Führen in Krisen und bei Katastrophen
ZielgruppeBürgermeisterInnen und VizebürgermeisterInnen
Seminarbeschreibung

Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister ist das geschäftsführende Organ der Gemeinde und ist insbesondere für die Ausführung der Beschlüsse des Gemeinderates verantwortlich. Zudem besorgt sie/er die Verwaltungsangelegenheiten des übertragenen Wirkungsbereichs der Gemeinde im Rahmen der Weisungen von Bund und Ländern. Ein umfangreiches Aufgabengebiet also, das zumindest Grundkenntnisse in den verschiedenen Fachthemen erfordert. Vor allem in den rechtlichen Bereichen sollten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister über Basisinformationen verfügen und die gesetzlichen Grundlagen kennen.

Seminarinhalt

Modul 14: Führen in Krisen und bei Katastrophen

  • Katastrophenhilfegesetz
  • Zuständigkeit des Bürgermeisters in Krisen und bei Katastrophen - Abgrenzung zu anderen Institutionen
  • Bewältigung der Krise/der Katastrophe
  • Krisenkommunikation und Medienarbeit
  • Digitaler Katastrophenschutzplan
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland GmbH
Kosten€ 95,-

Referenten

ReferentMag. Herbert Wagner MSc, MBA

Termine

Termin Start04.06.2020 17:30
Termin Ende04.06.2020 21:30

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.