Die Gemeinden und ihre strassenpolizeilichen Aufgaben und Pflichten

SeminarNRRE19033
PeriodeFrühjahr/Sommer 2019
KategorieRecht
TitelDie Gemeinden und ihre strassenpolizeilichen Aufgaben und Pflichten
ZielgruppeMitarbeiter/innen der burgenländischen Gemeinden, die mit der Straßenverkehrsordnung betraut sind
Seminarbeschreibung

Mitarbeiter/innen im Gemeindeverwaltungsdienst haben vielfältige Aufgaben und Verantwortungsbereiche. So sind sie auch mit genden im Zusammenhang mit der Straßenverkehrsordnung (StVO) betraut.

In diesem Seminar erhalten Sie ausführliche und wertvolle Informationen rund um die straßenpolizeilichen Aufgaben und Pflichten einer Gemeinde. Sie erfahren darüber hinaus Wesentliches in Bezug auf die Erteilung von Bewilligungen und die Erlassung von Verordnungen.

Seminarinhalt
  • Aufgaben des eigenen Wirkungsbereichs
  • Regelung des ruhenden Verkehrs
  • Regelung der Geschwindigkeit
  • Wohnstraße, Begegnungszone
  • Benützung der Straße zu verkehrsfremden Zwecken
  • Verkehrsbeschränkungen anlässlich vorhersehbarer Arbeiten an Straßen
  • Baustellenabsicherung
  • Schulwegsicherung
  • Unaufschiebbare Verkehrsbeschränkungen bei unvorhersehbar eingetretenen Ereignissen
  • Werbungen und Ankündigungen
  • Kundmachung von Verordnungen
  • Kennzeichnung von Verkehrshindernissen
  • Verkehrsregelung
  • Regelpläne
  • Verschiedene Bescheidmuster
  • Verschiedene Verordnungsmuster
  • Fallbeispiele
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland GmbH
Kosten€ 220,-

Referenten

Referent Rudolf Lotter

Termine

Termin Start06.06.2019 08:30
Termin Ende06.06.2019 16:30

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.