EU-Wahl 2019 - LMR 4.0 und ZeWaeR (mit Comm-Unity)

SeminarNREG19023
PeriodeFrühjahr/Sommer 2019
KategorieE-Government
TitelEU-Wahl 2019 - LMR 4.0 und ZeWaeR (mit Comm-Unity)
ZielgruppeAlle Gemeindebediensteten und Kunden/Kundinnen der Firma Comm-Unity, die mit LMR4 arbeiten und im Bereich Wahlen tätig sind
Seminarbeschreibung

Am 26. Mai 2019 wird die EU-Wahl erstmals im Zusammenspiel zwischen LMR und dem Zentralen Wählerevidenzregister abgewickelt. Das BMI erstellt anhand der Daten des Zentralen Wählerevidenzregisters einen elektronischen Wahldatenbestand, welcher die Basis für den Wahlbestand im LMR ist.

In diesem Seminar werden Sie aufgrund der Neuerungen und Abläufe optimal auf die kommende Wahlabwicklung vorbereitet. Sie arbeiten und üben direkt am PC – und zwar mit den Daten der eigenen Gemeinde im Echtsystem.

Hinweis: Bitte bringen Sie unbedingt die eigenen Zugangsdaten fürs Kommunalnet mit (Benutzername und Passwort oder Handy-Signatur; die Bürgerkarte ist nicht ausreichend).

Seminarinhalt
  • Wahlkalender
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Kontrollen (Wahlausschluss, Häftlinge, Parameter)
  • Wahlsprengel und -lokale
  • Auslandsösterreicher/innen, EU-Bürger/innen (Evidenzanträge, Wahlbezugsadressen, Zustelladressen)
  • Übermittlung elektronischer Wahlbestand an LMR
  • Abarbeitung von Klärungsfällen (neue Verwaltungsmaske)
  • Erstellung Wahlbestand
  • Austausch Daten LMR - elektronischer Wahldatenbestand (Webservices)
  • Wahlkartenausstellung
  • Berichtigungsanträge
  • Wählerverzeichnisse
  • Auswertungen, Statistiken
  • Wahlservice, Wählerinformationen
  • ZeWaeR (Zentrales Wählerregister)
  • ZeWa – Tool (Sprengelverwaltung)
  • Abstimmungsverzeichnis
  • Fragen, Diskussion
Dokumentekeine Dokumente
StatusAbgeschlossen
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland
Kosten€ 155,-

Referenten

Referent Thomas Bollin

Termine

Termin Start20.03.2019 08:00
Termin Ende20.03.2019 12:00
Keine Aktionen mehr möglich