Übergänge in die Pension professionell gestalten - Wissen sichern und Motivation erhalten

SeminarNRMF19034
PeriodeFrühjahr/Sommer 2019
KategorieManagement und Führung
TitelÜbergänge in die Pension professionell gestalten - Wissen sichern und Motivation erhalten
ZielgruppeFührungskräfte mit Mitarbeiter/innen, die vor der Pension stehen (Gemeinde- und Landesbedienstete)
Seminarbeschreibung

Oft wird das Wissen der Kolleginnen und Kollegen, die bald in Pension gehen, vernachlässigt. Doch gerade ihr fachspezifisches Know-How und ihre Erfahrung, die sie über die vielen Jahre aufgebaut haben, sollten mit dem Schritt aus der Arbeitsstelle nicht verloren gehen. Dazu kommt, dass die Motivation der betroffenen Personen vor der Pensionierung oft nachlässt. An dieser Stelle ist es unverzichtbar für die Führungskraft den Wissenstransfer an die nachfolgende Person sowie auch den Abschied gut zu planen.

In diesem Seminar erhalten Sie Werkzeuge, die es Ihnen als Führungskraft ermöglichen, die Übergangsphase Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die Pension gezielt zu nutzen. Sie lernen anhand von konkreten Beispielen Strategien kennen, wie Sie eine bevorstehende Pensionierung für alle beteiligten Personen positiv gestalten können.

Seminarinhalt
  • Wie lässt sich der Übergang in die Pension gestalten?
  • Welche Chancen ergeben sich durch einen guten Übergang für die Abteilung bzw. das Referat?
  • Wie können vor der Pension stehende Mitarbeiter/innen und deren Nachfolger/innen von der Übergangsphase profitieren?
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
StraßeCampus 1
PLZ7000
SeminarortEisenstadt
InstitutAkademie Burgenland
Kosten€ 350,-

Referenten

ReferentMag. Walter Slupetzky

Termine

Termin Start06.06.2019 08:30
Termin Ende06.06.2019 16:30

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.