GENIUS - Modul 12: Partizipative Methoden - Design Thinking

SeminarNRLF21081
PeriodeFrühjahr/Sommer 2021
KategorieLehre & Forschung
TitelGENIUS - Modul 12: Partizipative Methoden - Design Thinking
ZielgruppeMitarbeiter*innen der Forschung Burgenland, Hochschullehrende und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der FH Burgenland
Seminarbeschreibung

Design Thinking stellt Menschen und Bedürfnisse in den Vordergrund. Es ist ein innovativer Denk- und Handlungsansatz, der ur-sprünglich aus dem Silicon Valley stammt und inzwischen weltweit im Innovationsbereich eingesetzt wird: von der systematischen Produkt-entwicklung bis hin zur Lösung komplexer, gesellschaftlicher Problemstellungen.


Ausgehend von einer klaren Problemformulierung wird in einem systematischen Prozess ergebnisoffen und iterativ vorgegangen. Die ko-kreative Haltung (Verstehen der Bedürfnisse bzw. rasches Ausprobieren mit AnwenderInnen) sowie die interdisziplinären Blickwin-kel des Innovationsteams unterstützen die Entwicklung wirkungsvoller Lösungen.

Seminarinhalt
  • Kennenlernen des Design Thinking-Prozesses und der wichtigsten Werkzeuge durch kurze Impulsvorträge
  • Verstehen des dahinterliegende Mindsets (ausgehend von einem Video-Fallbeispiel, das von den TeilnehmerInnen vor dem Workshop für eine Gruppenarbeit vorzubereiten ist)
  • Exemplarisches Ausprobieren in der Kleingruppe rund um die Challenge "Gemeinsame Projektentwicklung interdisziplinär"
Dokumentekeine Dokumente
Statusaktiv
Straße-
PLZ0
SeminarortOnline
InstitutAkademie Burgenland GmbH
Allgemeiner HinweisErst wenn eine Mindestteilnehmer*innenzahl von 10 Personen erreicht wird, wird ein Termin für dieses Modul vereinbart. Damit möglichst alle Interessent*innen das Modul besuchen und absolvieren können, werden mehrere Terminvorschläge eingeholt und mittels einer Termin-Umfrage an die angemeldeten Personen ausgeschickt. Jener Termin mit den meisten Zustimmungen wird letztlich fixiert, die Teilnehmer*innen werden darüber informiert und der Termin beim Modul im System der Akademie Burgenland hinterlegt.
Kosten€ 300,-

Referenten

ReferentMag. Charlotte Alber

Termine

Loggen Sie sich ein, um sich für das Seminar anzumelden.